Montag, 26. September 2016

HONDA Klassiker N360 als Kartonmodell in 1:9


Der N360 wurde von 1966 bis 1969 gebaut und 1968–1969 in Deutschland in einer Stückzahl von ca. 1000 verkauft. Die frontgetriebene zweitürige Limousine hatte einen fahrtwindgekühlten Zweizylindermotor mit 354 cm³ und 20 kW.

38 1772 - eine schöne alte P8

Anläßlich einer Sonderzugfahrt habe ich diese inzwischen unter Eisenbahnfreunden sehr bekannte 38er auch erleben können. Die Fahrt ging von (Hameln, mit 212er) Emmerthal nach Bodenwerder-Linse auf der Strecke der VEV. Hier ein s/w Bild aus Linse. Bei dieser Fahrt war die 1772 noch mit dem ursprünglichen preussischen Tender gekuppelt. Nach einem Unfall auf der Wutachtalbahn wurde sie mit einem Wannentender ausgerüstet.


Freitag, 23. September 2016

D&RGW 315: Freight Run to Cumbres

Denver und Rio Grande Western Nr 315 ist eine C-18 2-8-0 Consolidation,  die ursprünglich  für die Florence and Cripple Creek Railway von den Baldwin Locomotive Works im Jahr 1895 gebaut wurde. 



Dienstag, 20. September 2016

STALINEC - Russischer Raupenschlepper/Traktor in 1:25

Ein tolles Kartonmodell in 1:25 gibt es als kostenlosen Download. Das Modell muss allerdings im Gegensatz zu den "herkömmlichen" Kartonmodellen farblich nachbehandelt, d.h. Lackiert werden. Das ist sicherlich nicht jedermanns Sachen, bei diesem extrem detaillierten Modell lohnt sich das aber mit Sicherheit.

 
 

Freitag, 16. September 2016

The Silver City, Nevada, Tool Shop - jetzt auch in 1:48

In der Ausgabe 2014 des HOn3 Annuals gab es ein vielseitig verwendbares Gebäude aus Silver City in Nevada. Heute wird es als Tankstelle genutzt. Gerade in den Minenstädten des "Wilden Westens" waren diese einfachen Gebäude sehr verbreitet. Konstrukteur ist, wieder einmal, Thom Miecznikowski von Clever Models.

DOWNLOAD in H0

Jetzt gibt es von CLEVER-Models dieses schöne, auch vielseitig verwendbare und umbaubare Model in US-0-Scale, also 1:48:

DOWNLOAD in 0 (1:48)


Donnerstag, 15. September 2016

Haunted House - neuer Download bei CLEVER-Models

Wie bereits vor einigen Tagen von CLEVER-Models angekündigt, gibt es jetzt für eine kurze Zeit eines ihrer Modelle in spezieller Halloween Version. Durch die starke Alterung aber sicherlich auch sonst sehr gut zu gebrauchen. DOWNLOAD

Hier eine Übersicht der Pdf-Bögen, die alle einzeln ladbar sind. Massstab 1:48, sehr gut skalierbar. 


Hallo in der Epoche 3

Die Epoche 3 steht für den Zeitraum ab Gründung der Deutschen Bundesbahn 1949 und endet etwa 1970 mit der Einführung eines neuen, computerlesbaren Nummernsystems für Lokomotiven bei den beiden deutschen Bahnverwaltungen. Nicht nur für mich ist dieser Zeitraum der interessanteste, was Eisenbahn und auch Autos sowie Motorsport angeht.

Die Macher der Webseiten epoche-3.de haben unter Anderem eine tolle Linkliste zu allen passenden Themen zusammen gestellt. Bahn, Autos, Musik, Kunst, Kultur, Zeitgeschichte und vielem mehr. Ein toller Start für eine Zeitreise in die Kindheit und Jugendzeit...


Mittwoch, 14. September 2016

Deutsche Reichsbahn (1945–1993)

Unter dem Namen Deutsche Reichsbahn (DR) wurde die Staatsbahn in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) bzw. nach der Wiedervereinigung in den Neuen Bundesländern betrieben. Sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg aus den Teilen der Deutschen Reichsbahn weitergeführt, die sich in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) sowie in Berlin befanden.



Loks der Bundesbahn in den 70er Jahren

Die siebziger Jahre sind bei der Deutschen Bundesbahn vom Traktionswandel und von Modernisierungen geprägt. Der Film zeigt eindrucksvoll die Veränderungen der 70er Jahre.



Samstag, 10. September 2016

Bahnhof Quakenbrück Kartonmodell zum Download

In der Miba-Sonderausgabe "Kleinstanlagen Sept.2016" wird eine Anlage mit dem Thema Bahnhof Quakenbrück beschrieben. Dazu passend gibt es auf der Miba Homepage einen Download für ein gelungenes Kartonmodell des Empfangsgebäudes in H0.

 Die Kleinbahn entstand aus dem Bestreben der Gemeinde Berge, den umgebenden ländlichen Raum verkehrsmäßig besser anzuschließen. Ein erster Versuch, ein solches Bahnprojekt zu realisieren, scheiterte 1897. Erst nachdem die Gemeinde Wettrup ebenfalls Interesse an einer Bahnverbindung gezeigt hatte, wurde ein Komitee der beiden beteiligten Kreise Lingen und Bersenbrück und der an der Bahnstrecke anliegenden Ortschaften gegründet, welches bis zum Jahresende 1899 die Vorarbeiten für die Bahnstrecke ausarbeitete. Am 2. Oktober 1901 wurde die Kleinbahn Lingen – Berge – Quakenbrück GmbH gegründet; von den 1.307.600 Mark Gründungskapital übernahm das Land Preußen ein Drittel. Der Rest der Summe wurde von den Ortschaften, die an der Kleinbahn lagen, dem Kreis Lingen und verschiedenen Privatleuten übernommen. Aus Kostengründen wurde die Bahn mit einer Spurweite von 750 mm gebaut. Der erste Spatenstich war im Juni 1902 und die feierliche Eröffnung der Strecke am 31. Mai 1904. An beiden Endpunkten entstand eine Verknüpfung mit der Staatsbahn.

Die Beförderungsleistungen an Fracht und Personen entwickelten sich zwar besser, als am Anfang geplant, doch entwickelte sich besonders der Güterverkehr recht bescheiden. Ein Zwischenhoch ergab sich in den 30er Jahren, als der Flugplatz Quakenbrück gebaut wurde und der dafür nötige Kies über die Kleinbahn transportiert wurde. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs war durch den stärker werdenden Kraftverkehr endgültig die Existenzgrundlage der Kleinbahn gefährdet, so dass nötige Erneuerungen an Material und Wagenpark nicht mehr vorgenommen werden konnten. Daraufhin wurde am 1. Januar 1951 ein Antrag auf Entbindung von der Beförderungspflicht gestellt, am 31. Mai 1952 der Betrieb eingestellt und bald darauf die Betriebsanlagen abgerissen.

Donnerstag, 8. September 2016

ALCO´s on the Island...

"Out on the Island."  Für New Yorker bedeutet das Long Island. Anders als im ständigen Stau mit dem Auto auf den Ausfallstaßen bedeutet dies eine Fahrt mit der "Long Island Railroad". 
Der Pendler war "König" bei der LIRR. Von der berühmten Penn Station in Manhattan bis nach Jamaica auf der "Insel" und zurück ging es mit den typischen Triebzügen. In früheren Zeiten bedeutete dies aber genauso Diesel geführte Züge - mit den herrlich klingenden alten ALCO´s.In diesem Film wird diese Zeit noch einmal lebendig.

Zeppelin LZ 45 Kartonmodell im Massstab 1:144

Ein Supermodell dieses alten Luftschiffs mit detaillierten Gondeln. Selbst die Inneneinrichtung ist dargestellt. Sicherlich kein Modell für den Anfänger im Modellbau. Bei mehr als 1 Meter Länge sollte man sich schon vor dem Bau Gedanken über die Unterbringung des fertigen Modells machen.



Download:

[   ] Gondolas_120g.pdf     
[   ] L13_FinSkins_80g.pdf  
[   ] L13_HullJoinerstrips.pdf  
[   ] L13_Hull_parts_120g.pdf  
[   ] L13_Skeleton_250g.pdf    
[   ] LZ_45_L13_Instructions.pdf  
[   ] Pclass_description.pdf  
[   ] Stand_250g.pdf          

Freitag, 2. September 2016

Die Westside Lumber und Pickering Holzfällerbahnen in Farbe

Ein seltener Farbfilm über diese oft im Modell nachgebauten Bahnen. Einfach schön, wenn auch heute diese Art der Holzgewinnung nachdenklich stimmt. Der Bahnbetrieb begeistert den Fan aber immer noch.