Samstag, 1. Juli 2017

Buch über kleinere Dampfloks der Union Pacific

 eine PDF version des Buchs von Emil Albrecht "Union Pacific Small Steam Power", veröffentlicht 1985.  Zur Download-Seite

 

Freitag, 2. Juni 2017

Chicago & North Western Historical Society Modeler - Volume 10, Issue 2

Inhalt von Ausgabe 2 des 10. Jahrgangs:
  • Building the Tama Depot
  • Building a 1970s Grain Boxcar Fleet Part 7 - Modeling Former CGW Cars
  • Essential Businesses Part 8 - Junk & Salvage Yards
  • Chicago & North Western Pride Gondolas
  • Freight House Photos From the CNWHS Archive
  • CGW Caboose Information
Download

Montag, 29. Mai 2017

AT&SF Lokomotiven und Wagen in massstäblichen Zeichnungen - Werbebroschüre von 1953

Auch eine große Bahn wie die Santa Fe hatte wohl verstanden, dass die große Gemeinschaft der Modelleisenbahner gute Werbeträger und Markenbotschafter sind. Deshalb hat die Santa Fe 1948 in erster bzw. 1953 in zweiter Auflage diese schöne Sammlung von Masszeichnungen zusammengestellt und herausgegeben. Die Mappe entstand in Zusammenarbeit mit der Redaktion des "Model Railroader".


DOWNLOAD (Pdf)

Mittwoch, 24. Mai 2017

NYC Water Level Route

Ein sehr schöner historischer Farbfilm über die bekannte Strecke der NYC. Zu sehen auch eine der besten Dampflokomotiven aller Zeiten: die NIAGARA von Paul Kiefer. 

Broschüre der BNSF zur Geschichte der Gesellschaft

Die Burlington Northern Santa Fe entstand aus dem Zusammenschluss der Atchison, Topeka and Santa Fe Railway (Santa Fe) mit der Burlington Northern Railroad im Jahr 1995. Die Santa Fe fusionierte vorher mit Toledo, Peoria and Western Railroad und Kansas City, Mexico and Orient Railway. Die Burlington Northern war 1970 ein Zusammenschluss der Great Northern Railway, Chicago, Burlington and Quincy Railroad, Spokane, Portland and Seattle Railroad und der Northern Pacific Railroad, die bereits seit Jahrzehnten eng kooperierten und auch viele der amerikanischen Überlandzüge gemeinsam betrieben, darunter den Empire Builder und den North Coast Limited. Beides Züge zwischen Chicago und Seattle, zum Teil mit Kurswagen nach Portland. Die Burlington Northern übernahm ihrerseits in den 1980er Jahren die St. Louis – San Francisco Railway (Frisco) und die Alabama, Tennessee and Northern Railroad.

DOWNLOAD (pdf)

Montag, 22. Mai 2017

Zuckerrohrbahnen in Australien - Kartonmodell einer kleinen Diesellok in O-Scale

Für den Europäer sind die Zuckerrohrbahnen immer noch recht exotische Vorbilder. Dabei gibt es dort recht interessante Betriebssituationen und vielfältig umgebaute Fahrzeuge. Es gibt natürlich auch Loks und Wagen, die speziell für diesen Einsatz gebaut wurden. Eine solche Lok ist Vorbild für dieses Kartonmodell.    Download als Pdf


Ein neues Modell von CLEVER-Models: Wasser, Gas, Öl-oder Heizöltanks

Überall zu gebrauchen. Der Download kommt im US O-Scale, d.h. 1:48. Wie immer ist diese Datei auch sehr gut in andere Massstäbe zu skalieren (Software oder per Druckeinstellungen). Ein feines kleines Modell.

THE KEYSTONE MODELER (TKM) - 100. Ausgabe dieser Online-Publikation über die PRR

Aktuell ist jetzt die 100ste Ausgabe dieses Online-Magazins. Einige der älteren Ausgaben sind immer noch zum Download erhältlich, Ausgaben davor leider nur noch gegen "Cash" auf DVD. Unten die direkten Download-Links.




Montag, 8. Mai 2017

Cumbres & Toltec Student Train August 2016

Dieser Film zeigt einen Zug auf dem Hobby-Lokführer ausgebildet werden in der grandiosen Landschaft der Rocky Mountains. Das Wetter entspricht dem rauhen Charakter dieser Gegend. Beeindruckend ist der Sound der sich bergwärts kämpfenden Maschine.

USA - Railroad Journeys Around the World

Die Serie "Journeys Around the World", beschäftigt sich hauptsächlich mit Bahnen aus Europa. Diese Folge gibt einen guten Überblick über die Bahnen in den USA.

Diesel-Action auf der Rio Grande

Eine tolle Landschaft und die klassischen Rio Grande Dieselloks in schwarz. Hier gibt es "Mountain-Railroading", wie man es sich vorstellt. Herrlich, wie sich die schweren Maschinen über die Rampen kämpfen.



Freitag, 5. Mai 2017

1st Generation Diesel Survivors

Der amerikanische Güterzugbegleitwagen: Die Caboose

Über einen Zeitraum von 150 Jahren gehörte eine Caboose an das Ende eines amerikanischen Güterzugs. Heute wird ein Teil der Funktion durch die sogenannten End-of-Train-Devices übernommen, die hinten auf der Kupplung sitzen.

Freitag, 21. April 2017

Edaville - Massachusetts Maine Attraction

Dieser Film erzählt die Geschichte von der Entstehung, dem Betrieb und der Einstellung der bekannten Maine "2 footer" Schmalspurbahnen. Die Rettung des Fahrzeugmaterials wird ebenfalls dokumentiert. 


Dienstag, 11. April 2017

Englewood Railway - eine Holzfällerbahn mit Dieselbetrieb

Diese Bahn im Norden der kanadischen Provinz British Columbia zeigt einen interessanten Betrieb mit alten EMD Dieselloks.


Cass & Mower Logging Trains - Shay Lokomotiven bei der Arbeit

Dieser Film besticht nicht gerade durch hohe Auflösung, er zeigt aber wie kaum ein anderer Film die Getriebeloks der Bauarten Shay und Heisler im Einsatz zum "Bald Knob". Die berühmte Western Maryland Shay #6 ist ebenfalls zu sehen. Die Einsatzaufnahmen zeigen Logging-Trains in allen Jahreszeiten.




Hier eine Patentzeichnung für die Shay-Lokomotiven. Darauf ist das Antriebsprinzip gut zu erkennen.

Montag, 10. April 2017

Steam Shortlines of the South

Dieses fantastische Video zeigt 15 verschiedene, mit Dampfloks arbeitende Bahnen im Süden der USA in den 50er und 60er Jahren. Aufgenommen auf 16mm Film ist die Qualität auch heute noch ausreichend. Im Film werden Dampfloks der Bauarten 0-6-0, 2-6-2, 2-8-0, 2-6-0 und auch Shays gezeigt.

Folgende Bahnen werden vorgestellt:

*Moscow Camden & San Augustine R.R.
*Bonhoime & Hattiesburg Southern
*Morehead & North Fork
*Buffalo Creek & Gauley
*Virginia Blue Ridge
*Rebel Railroad
*Tweetsie Railroad
*E.T. & W.N.C
*North American Rayon
*Graham County R.R.
*Racton & Rion R.R.
*Brimstone R.R.
*Kentucky & Tennessee
*Mobile & Gulf



Steam Giants Across America

Dieser Film zeigt alte 16mm Farbaufnahmen von Dampfloks der 40er und 50er Jahre. Gerade die letzten Giganten in Aktion sehen zu können macht hier den Reiz aus. Vorgestellt werden Loks bzw. Züge der Union Pacific, Duluth Missable and Iron Range und der Norfolk and Western.

The 4449 SP Daylight Express - die berühmte Schnellzuglok der Southern Pacific

Fast jeder Eisenbahnfan kennt die leuchtenden Farben dieser grandiosen Schnellzuglok. Es gibt unzählige Filme von Sonderfahrten der Lok aus den letzten Jahren - sogar eine Schallplatte mit ihren Geräuschen wurde veröffentlicht. Dieser Film zeigt auch, wie es zur Wiederinbetriebnahme dieser sensationellen Lok kam. Sie zog nach der Wiederinbetriebnahme den "Bicentennial-Train" zur Feier des 200-jährigen Bestehens der USA.


"And Then There Was One" - eine Dokumentation über die Southern Railway #4501

Dieser Film stellt die #4501 der Southern Railway, ihre Betreiber und die befahrenen Strecken vor.

Lost Railways - Scotland & Wales, London & The South und The North

Für mich, als Fan alter deutscher und amerikanischer Bahnen, sehen die britischen Lokomotiven und Wagen manchmal etwas skuril aus. Trotzdem sind die dortigen Eisenbahnen sehr interessant. England ist schließlich das Mutterland der Eisenbahnen überhaupt.



ALCO´s auch in Arizona...

Auch die trockenen Regionen im Westen der USA waren ein interessantes Einsatzgebiet dieser Diesel-Dinosaurier. Hier werden Züge der Apache Railway, Magma Copper  Operations und der Magma Arizona RR in der nach-Baldwin era mit ex-Reading RS-3's gezeigt.

Delaware Lackawanna ALCOs Working The Diamond Branch In Scranton, Pa.

Alte ALCO´s mit ihrem unvergleichlichen Sound beim Rangiergeschäft in der heutigen Zeit gefilmt. Es ist schon erfreulich, dass diese alten Maschinen nicht nur bei Tourisikbahnen sondern auch im regulären Verkehr noch ihren Platz haben.



Freitag, 7. April 2017

NYC Water Level Route

Die Strecken der NYC verliefen, soweit möglich, in Flusstälern, so dass kaum größere Geländeschwierigkeiten überwunden werden mussten. Dies wirkte sich auch auf die Konstruktion der Dampflokomotiven der Gesellschaft aus, die durchweg für Flachlandstrecken und hohe Geschwindigkeiten ausgelegt waren. Mit den Baureihen Klasse L „Mohawk“, Klasse J „Hudson“ und Klasse S „Niagara“ war die New York Central Namensgeberin für mehrere Lokomotivbezeichnungen in Nordamerika. Die zwölf „Super Hudson“-Stromlinienlokomotiven Klasse J-3a in Gestaltung des Industriedesigners Henry Dreyfuss für den 20th Century Limited und Empire State Express sowie die Niagaras gelten als Höhepunkte des amerikanischen Lokomotivbaus. Trotz des modernen und jungen Dampflokparks setzte die NYC nach dem Zweiten Weltkrieg schnell und umfassend auf den Einsatz von Diesellokomotiven.

Freitag, 17. März 2017

Alte Schranken deutscher und polnischer Bauart in 1:25

Wieder einmal ein tolles Modell von Paweł Adamowicz: Mechanische Schranken der Einheitsbauform der polnischen und deutschen Eisenbahnen. Es sind 12 verschiedene Schrankenbaumlängen (von 2 m bis 13 m), 3 Ausführungsformen des Lagerbocks möglich. Dazu viel Zubehör: Läutewerk, Gitterbehang, Schrankenbaumstütze freistehend fest oder beweglich am Schrankenbaum, Signalkontakt, Leitungszuführungskasten.

DOWNLOAD



Mittwoch, 15. Februar 2017

Railtalk Magazin - aktuelle Ausgabe zum Download

Dieses hervorragende Onlinemagazin gibt es jetzt schon mit der Ausgabe 125. Wie immer mit dem Focus auf britischen Bahnen. Hier aber auch wieder sehr schöne Fotos, auch von Museumsbahnen oder z.B. der Class 66 der DB in England.



Dienstag, 14. Februar 2017

Logging Railway am Horn Lake, British Columbia - 1929

Es gibt nicht viele Filmdokumente über die sehr interessanten Holzfällerbahnen in den USA oder Kanada. Hier einige sehr schöne Szenen, die auch den Modellbahner zur Nachbildung inspirieren können.



Mittwoch, 8. Februar 2017

Lucky n Knotts Mine Supply - neuer Download bei CLEVER-Models

Wie bereits vor einigen Tagen von CLEVER-Models angekündigt, gibt es jetzt ein neues kostenloses Modell. Durch die Bauart und die schöne Alterung ist dieses für Bergbauregionen in den Rockies, und nicht nur dort, so typische Gebäude sehr gut zu gebrauchen. Hier gibt es wohl unzählige Möglichkeiten zum "Kitbashing". DOWNLOAD (auf der Seite nach unten scrollen)

Hier eine Übersicht der Pdf-Bögen, die alle einzeln ladbar sind. Massstab 1:48 (US O-Scale), sehr gut skalierbar.




Dienstag, 31. Januar 2017

Memories of the Erie Lackawanna Railroad

In diesen Videos gibt es nicht nur schöne und interessante Lokomotiven zu sehen sondern auch zu hören. Der Sound der 60er und 70er ist einfach phantastisch.



Die Erie Lackawanna Railroad (EL) war eine US-amerikanische Eisenbahngesellschaft. Der Firmensitz war in Cleveland (Ohio). Sie bediente ein Netz von rund 5.000 Kilometern im Norden der USA zwischen Chicago, Cleveland, Buffalo und New York City.
Sie entstand am 17. Oktober 1960 aus der Fusion der Erie Railroad mit der Delaware, Lackawanna and Western Railroad. Beide Unternehmen schrieben zu diesem Zeitpunkt bereits Verluste. Dies setzte sich auch in den Folgejahren, außer 1965 und 1966, fort.
Eine der ersten Maßnahmen war die Reduzierung des Personenverkehrs. Die meisten Fernverkehrszüge wurden in den 1960er Jahren gekürzt. 1970 fuhr der letzte Zug auf der Strecke Chicago - Hoboken. Einzig die Nahverkehrsleistungen zwischen Cleveland und Youngstown (bis 1977) sowie in New Jersey blieben bestehen. Ab 1967 begann der Staat New Jersey den Nahverkehr zu subventionieren. Es konnten deshalb neue Wagen und Lokomotiven gekauft werden.



Anfang der 1960er Jahre begann sich eine Fusionswelle bei den Eisenbahnen des Nordostens abzuzeichnen. Die Erie Lackwanna bemühte sich deshalb in ein von der Norfolk and Western Railway angeführtes Unternehmen integriert zu werden. Als Vorstufe zu einer geplanten Fusion zwischen der Norfolk & Western Railway und der Chesapeake and Ohio Railway wurde die Holding Dereco gegründet. Obwohl die Fusion platzte wurde die Dereco als Norfolk & Western-Tochter gegründet und übernahm 1968 das Eigentum an der Erie Lackawanna. Im Rahmen dieser Übernahme änderte sich der Name in Erie Lackawanna Railway.



Am 22. Juni 1972 kam es durch den Wirbelsturm Agnes zu starken Zerstörungen an den Bahnanlagen. Die Schadenshöhe betrug ca. 9,2 Millionen Dollar, in deren Folge die Erie Lackawanna am 26. Juni 1972 Bankrott anmelden musste. Der ursprüngliche Plan die Erie Lackawanna in das Chessie System zu integrieren wurde aufgegeben. Deshalb erfolgte mit der Gründung der Conrail am 1. April 1976 auch die Übernahme der Erie Lackwanna. Die meisten Strecken der Erie Lackawanna wurden in der Folgezeit von der Conrail stillgelegt oder an Shortlines verkauft. Die für den Nahverkehr benötigten Strecken in New Jersey wurden von der NJ Transit erworben.


Santa Fe Railroad Loaded For War

In diesem Werbefilm zeigt die AT&SF welcher enorme Einsatz während des 2. Weltkrieges von den US-Eisenbahnen geleistet wurde. Nicht gesagt wurde bei dem vielen Pathos aber, wieviel die Bahnen in dieser Zeit auch verdient haben. 

Norfolk and Western Modern Coal Burning Steam Locomotive

Dies ist ein Film produziert von der Norfolk and Western Railway im Jahr 1944. Es werden die damals modernsten kohlegefeuerten Dampfloks vorgestellt.


Baltimore & Ohio Railroad Passenger Train

Ein Werbefilm der B&O aus den 40er Jahren. Sehenswert...




Dienstag, 17. Januar 2017

Für den Auto-Fan: Die automobilen Erinnerungen von Dante Giacosa


"Forty Years of Design with Fiat" by Dante Giacosa

Dante Giacosa (1905-1996) gibt hier einiges von seinen Erinnerungen und Insiderwissen über die Entwicklung der bekanntesten Fiats weiter, vom Topolino zum 127, 1400, 600, Nuova 500, 850, 124, 128 und viele weitere Modelle.

Dieses Buch, lange nicht mehr erhältlich, wurde erstmals im Jahr 1979 veröffentlicht. Eine zweite, erweiterte Auflage erschien 1988. Diese von Fiat freigegebene Version entspricht der ersten Auflage, ist nur in digitaler Form erhältlich und auch voll durchsuchbar. 
  • Dante Giacosa - Forty Years of Design with Fiat

Montag, 16. Januar 2017

Die Bahn im Jahre 1958: In großen Zügen - Eine Studie über die arme, reiche Bundesbahn

Eine Dokumentation über die Deutsche Bundesbahn in den 50er Jahren, kurz nachdem der Trans Europ Express auf die Schiene gebracht wurde. 33000 Züge der Bundesbahn verkehren tagtäglich und würde man alle Güterwagons zusammenkoppeln, käme eine Strecke von Hamburg nach Frankfurt zustande. Damit ist die Deutsche Bundesbahn das größte Verkehrsunternehmer der Welt.



Eine Produktion des Hessischen Rundfunks, 1958

Dienstag, 10. Januar 2017

Kalender mit historischen Kartonmodellen

Meinen Kartonmodellkalender, den ich für ein deutsches Kartonmodellforum erstellt habe, möchte ich hier auch allen Besuchern dieses Blogs anbieten.




Download (Pdf)

Sonntag, 8. Januar 2017

ARGE-S Schmalspurkalender 2017

Wie jedes Jahr überrascht uns die ARGE-S mit ihrem Kalender. Für alle, die an diesem Thema gefallen finden , hier der Link zum Download: (Kalender 2017 als pdf Download - ca. 9MB)